Mittwoch, 18. April 2018, 20 Uhr

Vogler Quartett & Mischa Meyer

Kammermusik im Stadthaus

Eine Konzertreihe der SÜDWEST PRESSE in Kooperation mit dem Stadthaus

Ein kleines Jubiläum und eines der großen Kammermusikwerke: Im 25. Konzert der klassisch!-Reihe haben wir eines der namhaftesten deutschen Ensembles der vergangenen Jahrzehnte nach Ulm eingeladen: das Vogler Quartett, das den Cellisten Mischa Meyer mitbringen wird.

Gemeinsam werden sie Franz Schuberts grandioses C-Dur Streichquintett spielen. Weiter auf dem Programm stehen Haydns Streichquartett op. 77/1 und das zweite Streichquartett von Sven-Ingo Koch „Von der Liebe zur Linie“.
Individualität, die sich im Gemeinsamen entfaltet – hier liegt wohl das Geheimnis des Vogler Quartetts, welches seit 1985 in unveränderter Besetzung weltweit eine einzigartige Karriere verfolgt. Mit kammermusikalischer Intelligenz, spieltechnischer Souveränität und interpretatorischem Feingefühl lassen Tim Vogler, Frank Reinecke, Stefan Fehlandt und Stephan Forck einen unverkennbaren Streichquartettklang entstehen, der dank der lebendigen Ensemblekultur immer neue Perspektiven gewinnt.

Die Konzertreihe „klassisch! – Kammermusik im Stadthaus“ veranstaltet die SÜDWEST PRESSE mit Unterstützung des Stadthauses. Das Programm gestaltet die Kulturredaktion der Südwest Presse (verantwortlich: Jürgen Kanold) in Zusammenarbeit mit Susanne Rudolph, Henning Reinholz und Dr. Burkhard Schäfer. Karten (Kat. I 39 €, Kat. II 32 €, Schüler/innen 8 €) sind beim SWP-Kartenservice (Frauenstraße 77) erhältlich, telefonische Reservierung unter 0731/156-423.


Share |