Junge Künstler
Neue Musik
Ausstellungen
Veranstaltungen


 

7. bis 14. April 2018

STIMMUNG

Karlheinz Stockhausen schrieb 1968 ein Stück für 6 Stimmen und 6 Mikrofone: "Stimmung". Der zum „Kult-Stück“ avancierte Klassiker des Obertongesangs ist für das Stadthaus-Festival 2018 namensgebend.

STIMMUNG, ein facettenreicher Begriff, spielt mit den vielfachen musikalischen Bedeutungen, spiegelt gleichsam aber auch gesellschaftliche und mediale Gegenwart.
Es ist eine Einladung an alle, vielfältige zeitgenössische Musik zu erleben.


> weitere Infos

Sonntag, 13. Mai 2018, 11 bis 18 Uhr

Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher

Ein buntes Programm aus Kinder-Kunst-Ausstellung, Lesungen an spektakulär-unspektakulären Orten, einem Foto-Collagen-Workshop für die ganze Familie und einer Führung durch die Werkschau von Martin Parr - so gestaltet sich das Angebot zum Internationalen Museumstag im Stadthaus.


> weitere Infos

7. bis 17. Juni 2018

Ulm Moves! im Stadthaus

3. Ulmer Tanzfestival

Das Theater Ulm, das Roxy, das Ulmer Zelt und das Stadthaus präsentieren das 3. Ulmer Tanzfestival Ulm Moves! Zehn Tage Tanz in all seinen Facetten, nicht nur indoor, sondern auch im Freien, stehen auf dem Programm mit internationalen Gastspielen, Workshops, Kinofilmen und Ausstellungen, Vorträgen, Milongas und dem fast schon legendären Parcours durch die Ulmer Innenstadt.


> weitere Infos

Freitag, 22. Juni, 9.30 + 11.00

So gut wie Bach

Der spezielle Sound eines Barockorchesters

Vermittlungsangebot der Wiblinger Bachtage in Kooperation mit dem Stadthaus
Wieder sind die Wiblinger Bachtage mit einem gar nicht trockenen Vermittlungsangebot im Stadthsaus zu Gast! Musikerinnen und Musiker in Jeans und Turnschuhen zeigen, wie ihre Instrumente funktionieren - kundig moderiert vom Leiter der Bachtage Albrecht Schmid.



> weitere Infos

3. bis 11. Juli 2018 - Saalfoyer

Die Gedanken sind frei - damals und heute?

Arbeiten von Schülerinnen und Schülern des Hans und Sophie Scholl-Gymnasiums

Schülerinnen und Schüler der KS2 des Hans und Sophie Scholl-Gymnasiums haben im Frühjahr 2018, vor wenigen Wochen also, das ehemalige Vernichtungslager Auschwitz besucht. Dort haben sie sich mit dem Thema "Die Gedanken sind frei - damals und heute?" beschäftigt. In einer intensiven Auseinandersetzung entstanden Kunstwerke aus ihren Eindrücken und Erfahrungen.


> weitere Infos

Donnerstag, 2. August 2018, 20 Uhr (Premiere, weitere Termine s.u.)

Kopf bis Fuß

Choreografen-Abend der Strado Compagnia Danza in Kooperation mit dem Stadthaus

Ein menschlicher Körper ist ein Wunderwerk, von Kopf bis Fuß. Gern schauen wir Menschen zu, die sportliche oder tänzerische Höchstleistungen vollbringen. Wir fiebern mit, sind begeistert, und es ist kein Geheimnis, dass, wer Sport treibt, glücklicher ist. Denn Sport erhöht die Menge an Serotonin und anderen Glücks-Botenstoffen im Körper.


> weitere Infos

 


Share |