Reinigungsteam

Seit 1. Januar 2013 sourct das Stadthaus die Reinigung endlich nicht mehr aus!
Mira Bajic, Sofija Haberkern und Dusanka Priess kommen aus Serbien, Kroatien und Bosnien, doch wenn man eine von ihnen fragt, bekommt man die Antwort: "aus Jugoslawien". Ihre gemeinsamen Sprachen sind Serbo-Kroatisch und Deutsch.



Mira Bajic

Mira Bajic und Sofija Haberkern waren Reinigungsfrauen in einem Freizeitbad, wo sie all ihr Wissen und ihre Energie aufgewendet haben, um den Badegästen ein sauberes Wohlgefühl zu bereiten. Sie haben erlebt, wie Donau und Iller das Bad fluteten, und waren im Einsatz, als zentimeterdicke Flusshinterlassenschaften aus dem Haus geschrubbt werden mussten.

Im Herbst 2012 hat das Freizeitbad seine Reinigung ausgesourct und Mira und Sofija verloren ihre Arbeitsplätze.
Dusanka Priess kam erst später zum Team, als Vertretung bei Engpässen und seit 2016 als festangestellte Mitarbeiterin.






Sofija Haberkern

Sofija, Mira und Dusanka, die gerne nur mit ihrem Vornamen angesprochen werden möchten, sind seit 2013 bzw. 2016 bei uns im Einsatz.
Es war eine glückliche Fügung, dass das Stadthaus gerade mit der Umsetzung einen Pilotprojekts beginnen und eigene Reinigungskräfte einstellen konnte, anstatt weiterhin die Reinigungsleistung an ein externes Unternehmen zu vergeben.








Dusanka Priess

Dusanka, Sofija und Mira kümmern sich um die tägliche Reinigung, sorgen dafür dass auch bei proppenvollen und ganztägigen Saalveranstaltungen die Toiletten einen anständigen Eindruck machen, und sie arbeiten sich Quadratmeter für Quadratmeter im Stadthaus vor, um vernachlässigte Bereiche wieder auf Vordermann zu bringen.

Wir, die täglich im Stadthaus sind, spüren den Wandel. Sie auch? Schauen Sie ruhig genau hin!



Share |