Foto: Ingrid Leuze

Vorschau auf das weitere Jahr 2017

Welche Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Tanz- oder Filmabende organisieren das Stadthaus und seine Kooperationspartner im Jahr 2017 noch?

Informieren Sie sich hier!




> weitere Infos
Jacques Thibaud String Trio, Foto: © The Jacques Thibauld Trio (!)

Freitag, 3. März 2017, 20 Uhr

Jacques Thibaud String Trio

Eine Konzertreihe der SÜDWEST PRESSE in Kooperation mit dem Stadthaus

Eine Premiere in der "klassisch!"-Kammermusikreihe: Mit dem Jacques Thibaud String Trio kommt erstmals ein Streichtrio ins Stadthaus. Auf dem Programm stehen Werke von Franz Schubert, Max Reger und Ludwig van Beethoven. Und noch eine weitere Premiere gibt es an diesem Abend: Erstmals erklingt in der Reihe „klassisch!“ eine regelrechte Uraufführung. Die Berliner Musiker stellen „The Vigilant Quest“ des Belgiers Robert Groslot vor.

> weitere Infos
Soldaten am Ufer des Yalu nahe Sinŭiju bemerken, dass sie beim Exerzieren fotografiert werden. Foto: © Reinhard Krause/REUTERS

5. März bis 18. Juni 2017

Bilder aus Nordkorea

Fotografien von Nathalie Daoust, Reinhard Krause und Julia Leeb

Nordkorea, das derzeit am schwersten zugängliche Land der Welt, schottet sich hermetisch ab. Gelingt es Bildjournalisten, Zugang zu bekommen, wird das Zustandekommen von Fotos streng kontrolliert und manipuliert. Heimliche und angeblich heimliche Schnappschüsse überschwemmen den Markt, zeigen indes die immer gleichen Motive. Aufgabe von Fotografen aber ist es, Wahrhaftigkeit hinter den Fassaden zu suchen, ohne die nordkoreanische Bevölkerung auf alberne Marionetten, Klischees und Feindbilder zu reduzieren. Die Ausstellung mit Arbeiten der drei Ausnahmefotografen Nathalie Daoust, Reinhard Krause und Julia Leeb schaut über den Tellerrand unserer westlichen Welt hinaus in ein uns fremdes System hinein.

> weitere Infos

bewegte bilder - bewegende klänge

Dienstag, 7. März, 19 Uhr

Gattaca

Filmabend im Mephisto Kino Ulm

Regie: Andrew Niccol, Musik: Michael Nyman
USA 1997, 108 min.
Ein elegisch erzählter Science-Fiction-Thriller als anklagende Parabel über die die Menschlichkeit zerstörende Gen-Manipulation.

> weitere Infos
Bruce Bickford, Foto: Petr Maur

außer der reihe

11. März bis 18. Juni 2017

Herr Bickford entdeckt ein neues Land

Bruce Bickford, geboren 1947 in Seattle, hat eigentlich ein breites Publikum verdient. Leider ist er einer der Künstler, die fast ausschließlich in einer sehr eng gesteckten Nische bekannt sind. Bickford hat fast schon Glück, immerhin ist er in zwei Nischen verwurzelt: bei den Frank Zappa - Fans und bei den Liebhabern von Trickfilmen.

> weitere Infos
Foto: Bill Butt

Montag, 20. März 2017, 20 Uhr

Andy Sheppard (sax.) – Rita Marcotulli (piano)

Andy Sheppard genießt auf internationaler Bühne einen exquisiten Ruf als Tenor- und Sopransaxophonist. Der aus Bristol stammende Brite hat in den Bigands der drei bekanntesten „Nachkriegs-Komponisten“ - Carla Bley, George Russel, Gil Evans - gespielt und selbst als Komponist für Bigbands bis zu Kammerorchestern bedeutende Werke geschrieben. Seit Jahren ist er auch fester Bestandteil des Trios von Carla Bley. Ins Stadthaus kommt er mit der italienischen Pianistin Rita Marcotulli.

> weitere Infos
Animationsbild der Landung Philaes auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko, November 2014. © ESA/ATG medialab

stadthaus astronomietag

Samstag, 25. März 2017, 11 bis 13 Uhr

Die Mission Rosetta - Europas Kometensonde

Mit der Rosetta-Mission hat die ESA Neuland betreten. Die Sonde Rosetta erreichte nach einem 10 Jahre dauernden Flug den Kometen 67P/Churjumov-Gerasimenko. Zusammen mit ihrem Landeroboter Philae hat sie es geschafft, innerhalb einer halben Sonnenumrundung unser Wissen über Kometen radikal zu verändern.

> weitere Infos
Mal- und Bastelutensilien. Foto: SP

speziell für kinder

Basteln, Malen, Geschichten hören

Samstags zur besten Marktzeit können junge Kreative bis etwa 12 Jahr ins Stadthaus gehen und mit Kati Schwager zeichnen und malen, basteln, sich verkleiden, zuhören und erzählen. Das Programm für 2017 ist entworfen. Alle Aktionen finden im Stadthaus statt, die Teilnahme ist kostenlos!

> weitere Infos


Share |