Freitag, 22. Juni, 9.30 + 11.00

So gut wie Bach

Der spezielle Sound eines Barockorchesters

Vermittlungsangebot der Wiblinger Bachtage in Kooperation mit dem Stadthaus
Wieder sind die Wiblinger Bachtage mit einem gar nicht trockenen Vermittlungsangebot im Stadthsaus zu Gast! Musikerinnen und Musiker in Jeans und Turnschuhen zeigen, wie ihre Instrumente funktionieren - kundig moderiert vom Leiter der Bachtage Albrecht Schmid.


2018 zeigen die Kammersolisten Minsk, wie der spezielle Klang eines Barockorchesters entsteht. Sie zeigen, worin der Unterschied zu "modernen" Orchestern liegt, welche Instrumente es gibt, was deren wichtigste Eigenschaften sind, wie groß (oder wie klein) sie gebaut werden können, wo man Barock-Instrumente überhaupt herbekommt, wie sie klingen, wie man darauf spielt, was sie kosten....
Und dann gucken und hören alle zu, wie die Stimmen in einer Orchesterprobe ”zusammenwachsen“, bis schließlich alle an einem Strang ziehen - damit ein barockes Musikstück so klingt, wie sich der Komponist das vorgestellt hat. Mit Musikbeispielen von Bach, Vivaldi, Händel, Corelli ... und Überraschungen!

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6,
Dauer der Veranstaltung jeweils 75 Minuten.
Nur nach Voranmeldung bis 16. April im Bachtage-Büro, Tel. 0731 4 17 27 (Fr. Pannekamp)
Eintritt: Kinder 4 € / Erwachsene 10 € (Begleitpersonen frei).


Share |