Vincent Courtois.  Foto: © Dragan Tasic

Dienstag, 1. Mai 2018, 20 Uhr

TRIO WEST

Verein für moderne Musik und Stadthaus

Vincent Courtois, Cello | Daniel Erdmann, Sax | Robin Fincker, Sax

Der Pariser Vincent Courtois ist Cellist von Weltformat, was Auftritte mit Michael Riessler, Louis Sclavis, Joachim Kühn oder Rabih Abou-Khalil unterstreichen. Nach Ulm bringt er seinen ungewöhnlich besetztes Trio West mit!

Vincent Courtois.  Foto: © Dragan Tasic

Zentrale Figur des Trios ist Courtois mit seinem Cello, dazu hat er sich zwei junge, vielversprechende Saxofonisten geholt: Der Berliner Daniel Erdmann ist als Leiter des Avantgarde-Kollektivs “Das Kapital“ bekannt geworden, das zweite Sax spielt der französisch-britische Saxofonist Robin Fincker. Die Musik der drei pendelt zwischen moderner Kammermusik und zeitgenössischem Jazz.

Daniel Erdmann.   Foto: © Oh Weh

Karten an der Abendkasse: 22,- / 18,- erm., Reservierungen: Kulturbüro Kast, Tel. 0731 610750.
Vvk: Im Stadthaus am Katalogstand (Ebene 3), sowie bei Ulm.Tickets im ServiceCenter neue Mitte bwz. www.ulm.tickets.de (zzgl. Vvk.-Geb.)

Das Trio ist die vielleicht komplexeste Art des gemeinsamen Improvisierens. Vor allem die klassische Besetzung mit Piano, Bass und Schlagzeug hat dem Jazz immer wieder musikalische Sternstunden beschert. Doch in letzten Jahren haben sich auch andere Trioformationen in den Vordergrund gespielt, die der Verein für moderne Musik Ulm / Neu-Ulm in seiner Reihe 2018 vorstellen wird.

Eine Veranstaltung des Vereins für moderne Musik Ulm/Neu-Ulm e.V in Zusammenarbeit mit dem Stadthaus Ulm.
Programm und Konzeption: Dr. Raimund Kast


Share |