außer der reihe
Stadthaus Ulm
APOLLO 11 - die erste bemannte Mondlandung 1969

600 Millionen Menschen saßen am 20. Juli 1969 an den meist noch schwarz-weiß flimmernden Fernsehgeräten und verfolgten gebannt die erste Mondlandung.

Csaba Marton war einer dieser Zuschauer, war er doch schon seit 1967 vom Weltraumvirus infiziert. Von Beruf ist er Orchestermusiker am Theater Ulm. Martons zweite Leidenschaft gehört der bemannten Raumfahrt, insbesondere den Mondlandemissionen. So hatte er im Laufe der Jahre persönlichen Kontakt zu Astronauten und Kosmonauten aus Ost und West, auch zu den Mondfahrern und zum ersten bundesdeutschen im All, Ulf Merbold. Er sammelt ALLES, was er über diese Themen finden konnte, und entwickelte sich zum Mondmissionsexperten. Seit 40 Jahren teilt er in Vorträgen sein umfangreiches Wissen gerne mit interessierten Zuhörern.

Csaba Maton erzählt an diesem Abend von den spannenden Begegnungen mit den Astronauten und von Begebenheiten, die nicht an die Öffentlichkeit gedrungen sind.

Eintritt frei. Willkommen sind Spenden für das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in Feucht (Spendenbox am Eingang)
 

Beschränkte Teilnehmerzahl! Kostenlose Reservierung über die Homepage des Stadthauses möglich: https://stadthaus.ulm.de/reservierungen