Matthias Schnorbusch-Song
Brahms & Hindemith: Sonaten für Viola und Klavier

Musiker:
Viola: Matthias Schnorbusch-Song Klavier: Patrik Hévr

Der Bratschist Matthias Schnorbusch-Song und der Pianist Patrik Hévr, beide Preisträger internationaler Wettbewerbe, sind als Solisten und Kammermusiker erfolgreich und konzertieren bereits seit Ihrer Studienzeit gemeinsam. Im Ulmer Stadthaussaal präsentieren Sie ein kontrastreiches Programm: Die Sonaten für Viola und Klavier von Johannes Brahms, kombiniert mit der nicht einmal dreißig Jahre später entstandenen Violasonate Opus 25/4 von Paul Hindemith. 

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR

Programm: 

Johannes Brahms: Sonate für Viola und Klavier in f-moll, Op. 120 Nr. 1

Paul Hindemith: Sonate für Bratsche und Klavier, Op. 25/4

-Pause-

Johannes Brahms: Sonate für Viola und Klavier in Es-Dur, Op. 120 Nr. 2

Konzertbeginn: 16:30, Einlass ab 16:00, Eintritt frei