NORDIR
Multimediale Zeitreise

Ein Multimediales Zeitreise-Konzert der Ulmer Band NORDIR und eine Ausstellung der Kooperationspartner der Band.

NORÐIR, das sind zwei weltoffene Vollblutmusiker mit einer Faszination für visuelle Multimedia-Kunst, die Weltgeschichte und das Zeitreisen.
Ausgestattet mit E-Gitarren, Synthesizer, E-Drums, Looper, Projektionen und einer Zeitmaschine katapultiert die Band das Publikum auf eine Multimediale Reise durch die Zeit.
Musikalisch vollführen NORÐIR einen Balanceakt aus mehreren Epochen.
Kantiger Synth-Pop-Sound der 80er trifft auf psychedelische Klangkulissen der 60er und ummantelt clevere, zeitgenössische Indiepop-Arrangements: Indietronic.
Ihr abwechslungsreiches Bühnenprogramm reicht von abenteuerlichen Instrumentals  über die Weltraumfahrt der 50er Jahre, treibenden Rock-Songs  über den Social Media Wahn der Gegenwart bis hin zu verträumten Klängen  aus einer fernen Zukunft auf einem unbekannten Planeten.
Darf es mal ein Psychedelic-Walzer  über DDR-Propaganda oder eine rifflastige Hymne über die Übernahme der Erde durch die KI sein? Bereits Publikumslieblinge im NORÐIR-Programm!
Dieses Konzept funktioniert nicht nur Live im Gesamtgefüge sondern auch auf Song-Basis in der digitalen Welt (90.000+ Spotify Streams für die 1. Single “No Hell No (1943”), Internationale Presse für die 3. Single “Inner Child (1987)”
Die Band, bestehend aus Viktor und Lars setzt ein Zeichen für eine Erinnerungskultur, gegen Fremdenfeindlichkeit und für Weltoffenheit, und beteiligt sich sich regelmäßig an Friedensfestivals wie Festival Contre Le Racisme und den Ulmer Friedenswochen.
NORÐIR teilte bereits mit Künstlern wie Get Well Soon, Karmic, Kilez More, Zoot Woman und Sun Pilots die Bühne, und ging im Jahr 2022 auf deutschlandweite Tour durch Städte wie Berlin, Potsdam, Kassel, Würzburg  und Aachen.
Bei dem Stadthaus Konzert können die Besucher in die Schaffenswelten der Macher hinter den aufwändigen visuellen Werken von NORDIR eintauchen!

Mehr Informationen: https://www.nordir.com/

Tickets online über eventim, ulmtickets oder an der Abendkasse 15€/10€