Internationaler Museumstag
-
Internationaler Museumstag - Angebote im Stadthaus
2021 gibt es digitale Angebote. Die Links finden Sie unten

Museumstag 2021 mit zahlreichen digitalen Angeboten der teilnehmenden Häuser und Institutionen!
Museumstag 2021 in Ulm und Neu-Ulm
Grafik: Eduard Keller
Am Internationalen Museumstag präsentieren Museen und Galerien in Ulm und Neu-Ulm ihre Vielfalt gemeinsam. Von „Koffergeschichten“ im Donau schwäbischen Zentralmuseum über eine Präsentation neuster Stylingtrends in Herrn Zopf’s Friseur museum bis hin zu einer Lyrik-Lesung in der Galerie Tobias Schrade – für Groß und Klein sowie jeden Geschmack ist etwas dabei!
Getreu dem Motto „Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion“ stellen sich die Häuser der Frage, wie Museum für möglichst alle Menschen – unabhängig von gesellschaftlichen, körperlichen oder anderen Voraussetzungen – erfahrbar wird.

Corona-bedingt werden die Angebote ausschließlich digital stattfinden können.

Informieren Sie sich über die Planungen zum Internationalen Museumstag 2021 in Ulm, Neu-Ulm und der Umgebung im Flyer oder - aktueller - in dieser Übersicht.

Das Angebot im Stadthaus:

11 Uhr und 15 Uhr
Der technische Leiter Paul Stauber zeigt die für den Stadthausbetrieb so immens wichtigen, sonst nicht zugänglichen Bereiche der Stadthaus-Technik. Der Link zur ca. 20-minütigen Führung wird demnächst hier veröffentlicht!

Durchgehend

Klaus Pichler: This will change your life FOREVER!
In vier kurzen Filmbeiträgen stellt Klaus Pichler persönlich die Schwerpunktthemen der Ausstellung im Stadthaus vor

Katharina Krenkel: Mikromysterium
Unsere aktuelle Fensterausstellung kann auch bei geschlossenem Haus täglich rund um die Uhr von außen betrachtet werden.

Barbara Klemm: ZeitenBilder
Ein sehenswertes Kurzportrait entstand anlässlich der Verleihung des "Leica Hall of Fame Award" an Barbara Klemm 2012.

Sie möchten mehr über das Stadthaus erfahren?
Dann schauen Sie sich unser brandneues Film-Portrait an, das wir zum Museumstag der Öffentlichkeit vorstellen!

Gewinnspiel

Tönerne Murmeln und ein Würfel aus Knochen auf schwarzem Hintergrund. Foto: SP/Stadthaus
Tönerne Murmeln und ein Würfel aus Knochen.
Foto: SP/Stadthaus

Auch das beliebte Gewinnspiel gibt es in diesem Jahr leider nur digital. Sie begeben sich dieses Mal also nicht auf eine "Stempeljagd" durch mindestens drei Häuser, sondern können bei jeder Institutionen gesondert teilnehmen. Jedes Haus ermittelt aus den eingegangenen richtigen Rückmeldungen den/die jeweilige:n Gewinner:in.

Unsere Frage lautet:
In welchem Kapitel unserer Ausstellung Unterirdisch! Was unter dem Münsterplatz verborgen lag finden Sie diese Exponate?

Schicken Sie uns bis spätestens Montag, 17. Mai, 10 Uhr, eine Mail mit Ihrer Lösungsantwort oder eine Nachricht über Instagram, jeweils unter Angabe Ihres Namens und einer Kontaktmöglichkeit.

Zu gewinnen gibt es im Stadthaus einen Gutschein für ein Frühstück zu zweit, gestiftet vom Café-Restaurant im Stadthaus.

Der/Die Gewinner:in wird unter allen richtigen und vollständigen Einsendungen durch das Stadthaus-Team ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und nach Ablauf der Aktion gelöscht.