outsider art
03. Oktober 2021 - 05. Dezember 2021
Rudi Bodmeier
Stadthaus

Rudi Bodmeier und sein Porträt von Lola Montez
Rudi Bodmeier und sein Porträt von Lola Montez
Foto: Klaus Mecherlein
Mannequins und Pin-up-Girls, fremdartige Hybridwesen, Traumweiber, Tier-Frauen, Diven, drall, kokett, elegant, überspitzt… Rudi Bodmeier, Jahrgang 1961, isoliert Versatzstücke stereotyper Weiblichkeit, um sie in drastischer Weise mit Extremitäten aus der Tier-, Pflanzen- und Dingwelt neu zu kombinieren. Nicht selten entwirft er so ein destruktives Bild von Weiblichkeit, das irritieren und sogar verstören kann.

Seit frühester Kindheit lebte Bodmeier in Heimen für Behinderte. Er berichtete von schwerer körperlicher Züchtigung und Bestrafungen. Seine Fabelwesen, Frauen mit Tierköpfen, hat er damals schon gezeichnet - und wurde auch dafür bestraft.
 

Heute werden Bodmeiers Figurinen vielfach ausgestellt, so in London (Museum of Everything), Düsseldorf (Direct Art Gallery), München (TamS Theater), Berlin (Galerie ART CRU). Er arbeitet im Atelier Augustinum in München.
 

Projektleitung: Dr. Raimund Kast