team
Stadthaus Team Leitung

Karla Nieraad
Leiterin des Stadthauses

Foto von Karla Nieraad, Leiterin des Stadthauses
Karla Nieraad
Foto: Conné van d'Grachten

Seit der Eröffnung 1993 arbeitet Karla Nieraad für das Stadthaus, anfangs als Organisationsleiterin, bis sie 2005 die Gesamtleitung übernommen hat. Die ehemalige Dramaturgin hat ihre ersten beruflichen Schritte am Badischen Staatstheater Karlsruhe unternommen. Am Ulmer Theater und am Nationaltheater Mannheim lag ihr Schwerpunkt beim Tanztheater, für das sie sich auch in Ulm stark macht. Am Stadthaus kuratiert sie außerdem Fotografie-Ausstellungen (oft im Team mit Andrea Kreuzpointner), etwa "Bilder aus Nordkorea", die Werkschau von Herlinde Koelbl (beide 2017), Andy Spyras Serie "Die Geraubten Mädchen" über Opfer von Boko Haram (2018), die 2019 viel beachtete Ausstellung "Perücke, Kopftuch, Ordenstracht", Ann-Christine Woehrls Porträts der "'Hexen' von Ghana" (2021) oder zuletzt "Kudzu" von Sabine Bungert und Stefan Dolfen. Außerdem gibt sie die Schriftenreihe "edition stadthaus" heraus.

Kontakt

Christos Kalokerinos
Organisation, Betreuung der Gastveranstalter

Foto von Christos Kalokerinos, Techniker im Stadthaus
Christos Kalokerinos
Foto: Conné van d'Grachten

Christos Kalokerinos, nicht nur im Stadthaus bestens als "Kalle" bekannt, ist Ansprechpartner für die Saalvermietung und Organisation. Außerdem trägt er die Verantwortung für das Aufsichten- und Reinigungsteam, eine wahrlich nicht zu unterschätzende Aufgabe (Anm. d. Stadthausleiterin), die ihn fordert und ihm Freude macht. Fast 15 Jahre lang hat er sein Organisationstalent als Haus- und Veranstaltungstechniker im Stadthaus unter Beweis gestellt, außerdem ist er noch im Organisationsteam der Kulturnacht und war früher Kulturgastronom u.a. im Salon Hansen, StrandGut und der Flussmeisterei.

Kontakt

Andrea Kreuzpointner
Kulturvermittlung

Foto von Andrea Kreuzpointner, Kulturvermittlung
Andrea Kreuzpointner
Foto: Conné van d' Grachten

Andrea Kreuzpointner studierte Germanistik in München. Dort arbeitete sie bei der Süddeutschen Zeitung und der Akademie des Deutschen Buchhandels. Verantwortlich für den Veranstaltungsbereich, hat sie dort Marketing- und Vertriebsaktionen geplant sowie Kooperationen und Sponsoringprojekte auf die Beine gestellt.
Besondere Herzensangelegenheit aber ist ihr die Entwicklung von Vermittlungsprojekten zu den Stadthausausstellungen. Besonders nachhaltig sind neben dem Audioguide "Von Kindern für Kinder" (in Zusammenarbeit mit der Medien-AG der St. Hildegard-Schule), ein Architekturführer, der 2020 erscheinen wird, sowie ein Fotowettbewerb zum Thema "Demokratie" (ab Herbst 2020 biennal). Alle Projekte richten sich an die jüngere Generation, sind aber auch für die Älteren zu empfehlen. Seit 2017 organisiert sie zusätzlich die Kinderbuchmesse "Kibum".

Kontakt

Leonie Brunner
Finanzen

Leonie Brunner, Finanzverwaltung Stadthaus
Leonie Brunner
Foto: Conné van'd Grachten

Bei der jüngsten im Team haben sich Studium und Einstieg in den Beruf überschnitten. Als Master-Studentin des Kulturmanagements in München bewarb sich Leonie Brunner für ein studienbegleitendes Praktikum, das sie im Frühjahr 2019 im Rahmen der Vorbereitung der Ausstellung  "Perücke, Kopftuch, Ordenstracht" im Stadthaus absolvierte. Mitten in der anschließenden Beschäftigung mit ihrer Masterarbeit wurde die Stelle der Finanzverwaltung des Stadthauses vakant. Seit Anfang November 2019 ist sie nun die Herrin des Stadthaus-Budgets und bereichert das Team mit jungen Ideen, die sie besonders gern in Ausstellungsprojekte einbringt, wie zuletzt in "Die 'Hexen' von Ghana" (gemeinsam mit Karla Nieraad und Andrea Kreuzpointner) und 2022 in "Exotic Plant Hunters" (gemeinsam mit Andrea Kreuzpointner).

Kontakt

Sabine Schwarz
Sekretariat

Foto von Sabine Schwarz, Geschäftszimmer des Stadthauses
Sabine Schwarz
Foto: Conné van d'Grachten

Seit 1998 managt Sabine Schwarz das Stadthaus-Sekretariat, ist Ansprechpartnerin für fast alle Fälle - auch für unseren vierbeinigen Mitarbeiter Felix - oder weiß notfalls, wer die richtigen Antworten geben kann. Auch in unruhigen Zeiten ist sie kaum aus der Ruhe zu bringen. Wer eine Stadthaus- oder Ausstellungsführung buchen oder eine der zahlreichen Stadthaus-Publikationen bestellen will, kann dieses bei Sabine Schwarz tun.

Kontakt

Paul Stauber
Technischer Leiter

Foto von Paul Stauber, Technischer Leiter des Stadthauses
Paul Stauber
Foto: Conné van d'Grachten

Seine immensen Erfahrungen als gelernter Zimmermann, als Bühnenmeister, Meister der Veranstaltungstechnik und leidenschaftlicher Beleuchtungsmeister bringt er in die Stadthaus-Projekte ein. Bei den Tanzperformances der Strado Compagnia Danza ist er als Lichtdesigner fester Bestandteil des Ensembles. Die Herausforderung des Umgangs mit einer Richard Meier-Architektur ist ihm längst in Fleisch und Blut übergegangen. Mit Rat und Tat unterstützt er auch unsere Gastveranstalter.

Mögen Sie mal Paul Stauber in Aktion erleben? Dann lassen Sie sich von ihm durch die im Untergeschoss untergebrachte Stadthaus-Technik führen. Jederzeit und kostenlos durch einen Klick auf diesen Link!

Franz Nägele
Technik

Foto von Franz Nägele, Techniker im Stadthaus
Franz Nägele
Foto: Conné van d'Grachten

Franz Nägele ist einer der Haus- und Veranstaltungstechniker des Stadthauses. Zum großen Vorteil des Stadthauses ist es, dass er außerdem gelernter Elektriker und banderfahrener Musiker ist. Ihren festen Platz auf den Stadthausterrassen haben mittlerweile jedes Jahr in den Sommermonaten zwei Bienenvölker aus Franz Nägeles Bienenstock, die unter seinen Händen fleißig Nektar für den begehrten Stadthaushonig sammeln. Als Schlagzeuger von "Jesus George" ist Franz Nägele auch außerhalb des Stadthauses bestens bekannt.

Nico Bulla
Technik

Nico Bulla Haustechnik
Nico Bulla
Foto: Conné van d'Grachten

Der Jüngste in unserem Technik-Team, ein alter Hase an den Plattentellern und seit 15 Jahren aktiv in der Ulmer Clubszene, Nico Bulla. Nachdem er seine Talente als DJ / Produzent und Gastronom im Kollektiv "Eins Tiefer" & "St. Mauli" in der Hauptstadt präsentieren konnte, ist er 2020 für ein Bachelorstudium der "Innovative Music Technology" wieder zurück in den Süden gekehrt. Zwischen Synthesizern und Turntables fühlt er sich am wohlsten und die visuelle Medienkunst begeistert ihn ebenso. Als dann eine Stelle in unserem Technik-Team frei wurde, war er sofort Feuer und Flamme.

Et voilà, jetzt bereichert er unser Team und wir freuen uns sehr, dass es so ist.

Marco Frey
Technik

Stadthaus-Techniker Marco Frey balanciert auf einem Ulmer Hocker
Marco Frey
Foto: Conné van d'Grachten

Höhentauglich, schwindelfrei, trittsicher, und zum Ausgleich geht er klettern: Marco Frey. Sogar seinen eigenen Betrieb hatte der Dachdeckermeister. Wenn auch nur ein paar Jahre, denn sich immer noch mehr neue Gesetze und Verordnungen draufzuschaffen, war nicht seine größte Freude. Als er aber 2019 bei der Stadt Ulm vertretungsweise als Bauführer einspringen konnte, war das sein Ding: sich ganz praktisch um sämtliche Gewerke zu kümmern, die Arbeit mit Zimmerleuten, Malern, Gipsern, Glasern, Schlossern, Spenglern... Auch für das anspruchsvolle Stadthaus-Gebäude war er zuständig, und er kennt es seither bestens. Als die Vertretung beim städtischen Gebäudemanagement Ende 2022 auslief, war das die Gelegenheit, Marco Frey mit seiner Spezialkompetenz in unser Technikteam zu holen!