weitere Veranstaltungen
Die Durchführung von Veranstaltungen orientiert sich stets an den geltenden Corona-Verordnungen

Das Stadthaus beteiligt sich alljährlich am Internationalen Museumstag im Mai und an der Kulturnacht, die direkt nach den Sommerferien im September die neue Kultursaison einläutet.

*********

Das Ulmer Konzertleben wird seit einigen Jahren durch die Kammermusik-Reihe "klassisch!" der Südwest Presse Ulm durch hochkarätig besetzte Konzerte bereichert, die vier bis fünf Mal in der Konzertsaison im Stadthaussaal stattfinden. Hier ist das Stadthaus ebenfalls als Kooperationspartner beteiligt.

**********

Dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus widmet sich das Stadthaus als Mitglied im Ulmer / Neu-Ulmer Arbeitskreis 27. Januar. Hier werden in Kooperation mit dem Ulmer Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg (DZOK), dem Stadtarchiv/Haus der Stadtgeschichte Ulm, der vh ulm, der Stadt Neu-Ulm mit dem Sachgebiet Kultur und dem Stadtarchiv, der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - BdA Ulm, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Ulm/Neu-Ulm (DIG) und anderen vor allem die jährliche Gedenkveranstaltung am 27. Januar vorbereitet, dem Tag, an dem seit 1996 bundesweit den Opfern des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermords gedacht wird.

Der nächste Internationale Museumstag findet am 21. Mai 2023 statt.