Verein für moderne Musik Ulm / Neu-Ulm e.V.

Der Verein wurde 1976 gegründet, um zeitgenössischen Jazz und improvisierte Musik auf internationalem Niveau in Ulm / Neu-Ulm zu etablieren. Ziel war und ist es bis heute, neue und neueste Strömungen zu präsentieren. Seither haben immer wieder internationale Größen von Herbie Hangock über Renaud Garcia-Fons bis Carla Bley und aufstrebende junge Musiker*innen von Pablo Held bis Trish Clowes beim Verein für moderne Musik gastiert und den Verein zu einer der ersten Adressen für zeitgenössische Musikformen im südwestdeutschen Raum gemacht.
Mit dem Stadthaus kooperiert der Verein für moderne Musik e.V. seit 1996.

Programm und Konzeption: Dr. Raimund Kast

http://www.verein-fuer-moderne-musik.de

 

Dienstag, 5. Juli 2022, 20 Uhr
Cross Currents Trio feat. Dave Holland - Zakir Hussain - Chris Potter

Cross Currents Trio feat. Dave Holland - Zakir Hussain - Chris Potter
Foto: Paul Joseph

Dave Holland, b – Zakir Hussain, tablas – Chris Potter, sax

Drei große Namen des zeitgenössischen Jazz in einem hoch spannenden Trio vereint: Kontrabassist Dave Holland, einer der bedeutendsten Figuren des zeitgenössischen Jazz: Chris Potter, der zu den einflussreichsten Saxofonisten seiner Generation zählt und der virtuose Tabla-Meister Zakir Hussain. Als Cross Currents Trio loten sie zusammen die Einflüsse des Jazz auf die Indische Musik aus und treffen sich irgendwo zwischen westlicher und östlicher Kultur.

Bassist Dave Holland und Saxofonist Chris Potter arbeiten schon seit über 20 Jahren zusammen. Und auch Zakir Hussain ist wahrlich kein Unbekannter, wirkte er doch schon in den 1970er Jahren in John McLaughlins Weltmusikband Shakti mit. Hier knüpft dann auch das Cross Currents Trio direkt an, ist gewissermaßen die Verdichtung des damaligen Septetts. Dabei gelingt es den Dreien höchst elegant, Jazz und indische Musik miteinander zu verbinden: hier kommunizieren drei Hochkaräter der Szene über zwei unterschiedliche Improvisationskulturen, um letztlich nicht über Differenz zu reflektieren, sondern virtuos von Gemeinsamkeit zu schwärmen!

Eintritt: 35,– / erm.* 28,– Euro zzgl. VVK-Gebühr
*für Schüler / Studenten / Schwerbehinderte mit Ausweis /
Mitglieder des Vereins für moderne Musik

Kartenreservierungen: Telefon 0731-610750 oder info(at)verein-fuer-moderne-musik.de
Karten im VVK im 3. OG des Stadthauses sowie online über ulmtickets www.ulmtickets.de

Weitere Konzerte 2022

Montag, 10. Oktober 2022, 20:00 Uhr

Anna Webber Trio (CAN / USA)

Die neue Saxofonstimme des zeitgenössischen Jazz

***

Sonntag, 20. November 2022, 20:00 Uhr
Duo Susana Dos Santos Silva (tp) - Kaya Draksler (p)

***

Alle Veranstaltungen im Stadthaus Ulm, Münsterplatz

Änderungen vorbehalten

Weitere Infos unter www.verein-fuer-moderne-musik.de

Kartenreservierungen: Telefon 0731-610750 oder info(@)verein-fuer-moderne-musik.de
Kartenvorverkauf: Stadthaus Ulm, Münsterplatz – Katalogstand 3.OG, oder online über www.ulmtickets.de