Direkt zum Inhalt

Neue Musik
14. November 1998 - 15. November 1998
Film Klänge

Was im Stadthaus aufgeführt wurde, hob sich ab vom üblichen Hollywood-geprägten Klischee des Soundtracks.

Die Live-Aufführung der Musik von Violeta Dinescu zu Friedrich W. Murnaus Stummfilmklassiker „Tabu“ war ein Erlebnis.
Mit den fünf Orchesterstücken aus dem Film „The 400 Million“ wurde dem 100. Geburtstag von Hanns Eisler gedacht, der, einstiger Weggefährte von Bertolt Brecht und Ernst Busch, in die USA emigrierte und dort einige erfolgreiche Filmkompositionen schuf.

Nino Rotas unvergleichliche Musiken zu den Filmen des italienischen Meisterregisseurs Federico Fellini sind dagegen untrennbar mit den Bildern und Szenen dieser opulenten Werke verbunden. Er komponierte Opern, Sinfonien und Kammermusikwerke, jedoch berühmt wurde Nino Rotas Filmmusik. In einer Hommage hat Armando Franceschini diese speziell für das European Music Project arrangiert.
Zum Gedenken des am 3. August 1998 verstorbenen Komponisten Alfred Schnittke wurde die Suite aus dem Film „Kleine Tragödien“ gespielt.