Kalender

Juli August September Oktober

Die Veranstaltungen finden im Stadthaus statt, sofern nicht anders angegeben. Änderungen vorbehalten.

Uhr
Tag des offenen Denkmals - Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte
Stadthaus

Tag des offenen Denkmals - Das Stadthaus

Führung mit Uwe Kristall, langjähriger Beschäftigter im Aufsichtsdienst und absoluter Stadthaus-Insider
weitere Infos
Uhr
Tag des offenen Denkmals - Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte
Stadthaus

Tag des offenen Denkmals - Was man sonst nicht zu sehen bekommt

Führung durch die technischen Betriebsräume mit Technikchef Paul Stauber
weitere Infos
Uhr
Fotografie
Stadthaus

Klaus Pichler: Das Petunien-Gemetzel

Öffentliche Führung mit Kurator Dr. Raimund Kast
weitere Infos
Uhr
Universitätsklinikum Ulm Innere Medizin V Sektion Nephrologie

Informationsveranstaltung über Nierenkrankheiten

Vorträge über verschiedene Nierenerkrankungen.
Der Eintritt ist frei.
weitere Infos
Uhr
Ulrich Roman Murtfeld

Klavierabend - Ulrich Roman Murtfeld

Der Konzertpianist Ulrich Roman Murtfeld spielt Bach, Beethoven, Chopin und Liszt.
weitere Infos
Uhr
zur Ausstellung Klaus Pichler: Das Petunien-Gemetzel
Stadthaus

Gene, Klone und Mutanten - ein Ausflug in die Molekularbiologie

Vortrag von Dr. Thomas Gronemeyer, Universität Ulm, Institut für Molekulare Genetik und Zellbiologie
weitere Infos
Uhr
Ulmer/Neu-Ulmer Kulturnacht

Kulturnacht 2024

Kulturnacht!
Natürlich ist das Stadthaus auch 2024 dabei.

weitere Infos
Uhr
klassisch!
Südwest Presse und Stadthaus

Mariani Klavierquartett

mit Werken von Gernsheim, Bray und Brahms
weitere Infos
Uhr
Ponte Ulm e.V.

Ponte Kammermusikfestival Ulm

Konzert mit Werken von Bach, Brahms, Kurtág.
weitere Infos
Uhr
Jazz in Ulm
Verein für moderne Musik Ulm/Neu-Ulm e.V. und Stadthaus

Punkt.Vrt.Plastik

„Eine Supergroup" nennt die deutsche Musikzeitschrift Jazzthetik Punkt.Vrt.Plastik. Kaja Draksler, Petter Eldh und Christian Lillinger bilden dieses Trio - "zwei Musiker und eine Musikerin, die zu den spannendsten und aktivsten gehören, die die europäische Avantgarde zu bieten hat". Und Die Zeit schreibt: "Sie interpretieren ein ganzes Genre auf einmal neu: das gute alte Klaviertrio."
weitere Infos