26. März 2022 - 06. Juni 2022
Rebecca Sampson: Apples for Sale
Eröffnung am Freitag, 25. März 2022, 19:00 Uhr

Apples for Sale
© Rebecca Sampson
Die Ausstellung Apples for Sale beleuchtet das Leben indonesischer Hausmädchen, die in Hongkong als Migrantinnen zweiter Klasse unter prekären Umständen leben.

In einer vielschichtigen multimedialen Erzählung, die aus Dokumentarfotografie, Social-Media-Auszügen und Texten besteht, porträtiert die Fotografin Rebecca Sampson (*1984) diese marginalisierte Gruppe.

Da die Hausangestellten nur über wenig freie Zeit verfügen, hat sich ein Großteil ihres sozialen Lebens in die virtuelle Welt von Facebook verlagert. Dort sind dem individuellen Ausleben ihrer Persönlichkeit keine Grenzen gesetzt. In einem ausschließlich weiblichen sozialen Umfeld konstruieren viele dieser Frauen in einer Art von Rollenspiel eine parallele Identität, in dem die männlichen Rollen von Tomboys übernommen werden und liebevoll zurechtgemachte Puppen die fehlenden Kinder ersetzen.

Eröffnung: Freitag, 25. März 2022, 19:00 Uhr

Projektleitung: Daniela Yvonne Baumann