girls talk
Verein für moderne Musik Ulm / Neu-Ulm und Stadthaus
-
Rebecca Trescher New Shape Quartet

Foto: Andreas Feit
Rebecca Trescher – cl, bcl, comp - Philipp Schiepek, git - Peter Christof, b - Jan Brill, dr

Die Klarinettistin und Komponistin Rebecca Trescher, gebürtige Tübingerin, studierte an den Musikhochschulen in Nürnberg und München. Seit zehn Jahren leitet sie verschiedene eigene Ensembles. und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, etwa den Bayerischen Kunstförderpreis oder zuletzt ein Stipendium für die Cité Internationale des Arts de Paris. Die Kritik feiert die Vielschichtigkeit ihrer Musik mit „mannigfaltigen Klangfarbenmischungen zwischen musikalischem Experiment und sinfonischem Wohlklang“ aber auch, dass die „Grenzen zwischen durchkomponierter, detailreich ausarrangierter Kunstmusik und inspirierter, spontan aus dem Augenblick geschöpfter Improvisation (...) ganz lässig verwischt“ werden. Nun hat Rebecca Trescher ein neues Quartett. Mit dabei Gitarrist Philipp Schiepek, der mit seinem genreübergreifenden Spiel zwischen Klassik und Jazz begeistert. Kongenial bereichert wird es durch Peter Christof am Kontrabass und den aktuellen Nürnberger Kulturpreisträger Jan Brill am Schlagzeug.

22 € / 18 € erm. zzgl. 3 € Versandkosten.
Tickets gibt es nur vorab per E-Mail an
@email.
Sie werden per Post zugesandt. Corona bedingt kann es zu Änderungen kommen.                                  

Infos:
www.verein-fuer-moderne-musik.de