Laboratoria Danza - Carmine Romano
Birdy - Suche nach dem wahren Glück
Tanzveranstaltung

Eine Tanzproduktion übers Suchen und Finden, übers Kämpfen und Gewinnen, über die Liebe zu sich selbst und Anderen

Ist es nicht ein menschliches Grundbedürfnis glücklich zu sein?
Materielle Dinge zu besitzen geben uns Menschen oft den vorübergehenden Moment des Glücks. Dieses Gefühl führt dazu maßlos, egoistisch und folglich auch unzufriedener zu werden, bis man sich wieder mit neuen Dingen beschenkt. Glück als eine im Außen entstehende Begebenheit zu betrachten ist fatal. Denn Glück, das durch äußere Umstände kreiert wird, kann man nicht halten.
Im Tanzstück „Birdy – Suche nach dem wahren Glück“ erforschen die Tänzer:innen die Möglichkeiten den Kreislauf vom zufällig gefühlten Glück zu entkommen. Sie setzen sich mit den Theorien der Selbstverantwortung auseinander. Ganz nach dem Motto „be one‘s own master“.
Das Stück untersucht wo wahres Glück entsteht. Im Inneren. Es ist bereits in jedem Menschen vorhanden. Birdy zeigt, dass man nur mutig genug sein muss, um das volle Potential in einem selbst zum Vorschein zu bringen.