KlangHaus 2022
21. April 2022 - 24. April 2022
KlangHaus

KlangHaus - auf blau-rot-pinkem Hintergrund präsentiert sich das Logo zur Konzert-Reihe "KlangHaus", Termine: 21., 23. und 24. April 2022
© Spieszdesign & Eduard Keller
In diesem Frühjahr soll das Stadthaus wieder zum Klingen gebracht werden – einmal mehr eine Einladung an alle, die Faszination von zeitgenössischer Musik zu erfahren.
Die Mischung aus Klassikern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und neuen Kompositionen zumeist junger, internationaler Komponist*innen, die herausragenden Künstler*innen des European Music Projects und die renommierten Solist*innen sind Garanten für außergewöhnliche Musikerlebnisse.

Die ausgewählten Werke spiegeln existenzielle menschliche und gesellschaftliche Themen: David Lang bezieht sich in Just (After Song of Songs) auf das „Lied der Lieder“ des Alten Testaments, während in Khoom von Giacinto Scelsi Geschichten von Liebe und Tod in einem fernen Land erzählt werden. Luigi Nono wiederum setzt sich in La Fabbrica Illuminata mit der brutalen Realität in einer Fabrik auseinander; ein multimedial gezeichnetes Portrait der glamourösen Künstlerin Elsa von Freytag-Loringhoven in Laurie Schwartzs Outtakes steht der Empfindungswelt des tiefsten Ozeangrundes in Clara Iannottas dead wasps gegenüber; während Caroline Shaws Dolce Cantavi den Gesang feiert, simuliert Michołaj Laskowskis Transnatural#2 eine digitale Dystopie. Erschreckend aktuell ist die tiefgeistige Reflexion über Gut und Böse, unseren Planeten und den Kosmos des kürzlich verstorbenen George Crumb in seinem bahnbrechenden Werk Black Angels.
Besondere Erlebnisse versprechen die Uraufführungen zweier großer, eigens für die Architektur des Stadthauses komponierten Werke von Antonis Anissegos und Hayden Chisholm: gleichsam lebendige wie begehbare Konzert-Skulpturen.

Den Klang des Hauses erkunden auch Schüler*innen der Ulmer Musikschule unter der Leitung von Elisabeth Haselberger. Das Ergebnis dieses Workshops stellen sie in der Matinée vor!

Ensemble: European Music Project

Künstlerische Leitung: Jürgen Grözinger

Konzertkarten können Sie bereits jetzt online buchen (mit Kreditkarte)! Folgen Sie diesem Link zu unserem Reservierungs-Tool.

 

Programm

Donnerstag, 21. April, 20 Uhr

 

  • Mikołaj Laskowski Transnatural#2 für Streichquartett und Zuspielung
  • John Cage Aria, mit Fontana Mix für Stimme und Zuspielung
  • Clara Iannotta dead wasps in the jam-jar (iii) für Streichquartett und Sinuswellen
  • Laurie Schwartz Outtakes from the Dangerous Women Files: #1. the heroines (UA der Ulmer Version) für Stimme, Elektronik & Video
  • Luigi Nono La Fabbrica Illuminata für Stimme und Zuspielung
  • George Crumb Black Angels für Elektronisches Streichquartett


Anna Clementi, Stimme / European Music Project / Joachim Glasstetter, Klangregie

 

Samstag, 23. April, 20 Uhr
 

  • Hayden Chisholm Love in Numbers - Ulm Variation (UA) für Ensemble
  • Caroline Shaw Dolce Cantavi für 3 Sängerinnen
  • Giacinto Scelsi Khoom für Stimme und Ensemble
  • Edgard Varèse Octandre für Ensemble
  • David Lang Just (After Song of Songs) für 3 Sängerinnen und Ensemble
  • Antonis Anissegos RAM (UA) für Ensembles im Raum

Maria Rosendorfsky, Sopran / Angela Braun, Sopran / Maria Wester, Alt / Anna Clementi, Stimme / Dieter Kraus und Schüler-Ensemble / consord / European Music Project / Michael Weilacher, Schlagzeug / Jürgen Grözinger, Schlagzeug & musikalische Leitung

 

Sonntag, 24. April: Matinée, 11 Uhr
 

  • Klingendes Stadthaus mit Schüler*innen der Musikschule Ulm (Ltg. Elisabeth Haselberger)
  • David Lang Simple Song #3, aus dem Film „Ewige Jugend“ (UA der Fassung für EMP) für Sopran und Klaviertrio
  • Giacinto Scelsi Tre Pezzi Per Sassofono - Drei Stücke für Saxofon, mit Intros von Hayden Chisholm
  • Caroline Shaw Cant voi l'aube für Sopran und Streichquartett
  • Martin Daske Foliant 36 für Stimme und Skulptur
     

Hayden Chisholm, Saxofon / Janis Pfeifer, Klavier / Maria Rosendorfsky, Sopran / Anna Clementi, Stimme / Salma Sadek, Violine / European Music Project

Flyer als pdf

Karten:

Do 21. / Sa 23. April: 24 € / 18 € erm. | Sonderpreis: 5 € für Leute bis 25 Jahre und Mitglieder des Fördervereins "Freunde der neuen Musik im Stadthaus Ulm e.V."

So 24. April: 18 € / 12 € erm. | Sonderpreis: 5 € für Leute bis 25 Jahre und Mitglieder des Fördervereins "Freunde der neuen Musik im Stadthaus Ulm e.V."

Buchen Sie Ihre Tickets online (Bezahlung per Kreditkarte)

Ermäßigte Preise gelten für Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Rentner*innen und Pensionär*innen, für Inhaber der SWR Kulturkarte, sowie für Schwerbehinderte und ihre Begleitpersonen, für Inhaber*innen der Lobby-Card Ulm und des Landesfamilienpasses. Bitte bei der Abholung der Karten die Ausweise an der Abendkasse bzw. am Eingang vorlegen.

Telefonische Reservierung unter 0731/161 77 00 (Mo–Do - Abholung an der Abendkasse)

Tickets im Vorverkauf im Stadthaus am Katalogstand, Ebene 3

Für die Unterstützung, insbesondere die Ermöglichung der Uraufführungen, danken wir herzlich den „freunden der neuen musik im stadthaus ulm e.v.“ und weiteren Förderern!

The festival is generously supported by "freunde der neuen musik im stadthaus ulm e.v. and others!

 

 

Die Beiträge von consord werden gefördert durch das Ministerium für Kunst und
Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

The participation of consord is funded by the Ministry of Art and
science of the state of Nordrhein-Westfalen.